Andere Welt

anderewelt2

D 2013, 79 Min., Regie: Christa Pfafferott, Kamera: Eva Katharina Bühler, Schnitt: Christa Pfafferott, Anke Wiesenthal

Zäune, Tore, Mauern, Sicherheitsschleusen, Kameraüberwachung, eine Computer-gesteuerte Gesichtserkennung. Innen und außen sind hermetisch geschieden. Drinnen ist eine andere Welt. Drinnen ist eine geschlossene Klinik für forensische Psychiatrie, drinnen sind einerseits die Frauen, für die sie ein unfreiwilliges, und wenn es gut geht, vorübergehendes Zuhause ist, und jene, für die sie ein Arbeitsplatz ist. Christa Pfafferotts Film interessiert sich für beide und die Verwerfungen, die die Institution, die Machtlosigkeit und der Verlust an Außenwelt einerseits, die Kontrolle und Verfügungsgewalt andererseits, an ihnen zeitigen. Pfafferott ist dabei keine unsichtbare Beobachterin, sie fragt, hört zu, fordert heraus und lässt sich ein. Ins Bild kommen dabei die Verfahren der Überwachung und Beherrschung ebenso, wie die Persönlichkeiten der „Klientinnen“ sich widerspenstig behaupten.

□ Do. 28.8. –  20.15 – fsk Kino
□ So. 31.8. – 14.30 – Sputnik Kino

Webseite der Regisseurin
Diskussionsprotokoll Duisburg