Soldado

Argentinien 2017, span. OmeU, 72 Min.
Regie:Manuel Abramovich
Kamera: Manuel Abramovich
Schnitt: Anita Remón

Ein junger Mann geht zum Militär. Ein Soldat soll aus ihm werden, und ein Trommler. Seine Schläge mögen die Geschichte anrufen, Szenen von tausend Kämpfen aufrufen und die Moral stärken, sagt der Ausbilder. In ruhigen, klaren und zugleich vielschichtigen Bildern beobachtet Manuel Abramovich ihn, der wie andere seiner Generation voller Zweifel und Widersprüche ist, dabei, wie ihm aus einem jugendlichen Körper ein soldatischer geformt wird, wie aus einem Individuum ein Mitglied einer Gemeinschaft geschaffen werden soll, deren Kern in der Absehung von allem Individuellem besteht. In der dichten Beschreibung eines einzelnen Rekruten findet der Film als Coming of Age in einer totalen Institution gerade so seine eindringlichste gesellschaftliche Dimension.

□ Do., 31.8., 18.00 fsk Kino (mit Gast)
□ Sa., 2.9., 20.00 Sputnik Kino (mit Gast)

SOLDADO by Manuel Abramovich – teaser from Post Bills PR on Vimeo.