Those who go those who stay

Those who go those who stay

Österreich 2013, 75 Min., OmU
Regie: Ruth Beckermann, Kamera: Johannes Hammel u.a., Schnitt: Ruth Beckermann, Dieter
Pichler

Im Werk der Dokumentaristin ist Ruth Beckermanns neunter Langfilm zugleich ein reflexiver Moment wie ein Schritt ins Freie. Vignetten und Portraits, Geschichten vom Fortgehen, vom Gehen müssen, vom trotzigen Hierbleiben und vom selbstzufriedenen Verharren im Wir-sind-Wir. Neue Begegnungen und am Wegesrand früherer Arbeiten Aufgelesenes. So spinnt sich ein filigranes Gewebe von jüdischen Fluchten vor dem Nazismus, die auch Beckermanns Biographie betreffen, über Heimat und Heimatlosigkeit in Israel und Palästina bis in die Gegenwart des Europäischen Grenzregimes. Die Lust an der Bewegung und Offenheit prägt den Film auch in seiner Form: ein kreisender Blick, innehaltend und vorüberziehend, konzentriertes Sehen und umherschweifendes Auffangen und ein Film, der seinem Jahrhundertthema immer wieder Momente von herzlicher Komik abgewinnt.

□ Do., 27.8. 18.00 fsk Kino
□ So., 30.8. 20.00 Sputnik Kino

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail