Er Sie Ich

D 2017, 88 Min.
Regie: Carlotta Kittel
Kamera: Andac Karabeyoglu
Schnitt: Andrea Herda Muñoz, Carlotta Kittel

Auf ein halsbrecherisches Experiment mit ungewissem Ausgang lässt sich Carlotta Kittel mit ihrem Film ein. Auf der Suche nach Wahrheiten bittet sie mal ihre Mutter Angela, mal ihren Vater Christian vor die Kamera und befragt sie in Einzelinterviews zu sehr sensiblen und persönlichen Themen. Ausgangspunkt ist das Jahr 1986, als Angela mit Carlotta schwanger ist und sich für das Kind entscheidet. Schnell wird klar, dass die drei niemals als eine Familie unter einem Dach leben werden. Die Eltern haben seitdem nicht darüber gesprochen, was damals eigentlich passiert ist. Die Ergebnisse der Einzelinterviews spielt sie dem jeweils anderen Elternteil vor und filmt die Reaktionen. Entstanden ist ein spannender Film über gefühlte Wahrheiten und wahre Gefühle, in dem die Eltern offen und schonungslos über enttäuschte Erwartungen, über ihre Vorstellungen von Beziehung, Glück, Familie und Liebe reden. Ein Film über zwei Menschen, zwei Wahrnehmungen und zwei Erinnerungswelten.

□ Fr., 1.9., 18.00 fsk Kino (mit Gast)
□ Di., 5.9., 20.30 Sputnik Kino (mit Gast)

Trailer ER SIE ICH from Carlotta Kittel on Vimeo.