Atelier d’Conversation – Sprechstunde

Ein Dutzend Stühle in einem nüchternen Raum, ein Dutzend Leute aus allerlei Ländern, Leute, die vor Krieg und politischer Verfolgung geflohen sind, Geschäftsleute und Student*innen, Rentner*innen und Arbeitsmigrant*innen, eine Moderation, die den Gesprächen die Richtung vorgibt.
Das Atelier de Conversation ist eine Einrichtung der Bibliothek des Centre Pompidou in Paris, in dem Leute zusammenkommen, die Französisch lernen und dort eineinhalb Stunden mit anderen, ihnen fremden Menschen diskutieren, über Alltägliches, und über ganz Grundsätzliches. Bernhard Brauenstein beobachtet diese Gespräche und erzählt dabei nicht von einer kommunikativen Utopie, sondern registriert aufmerksam kommunikative Momente im diskursiven Zusammentreffen sehr unterschiedlicher Biographien. Er liest in den Gesichtern und Körpern, verzeichnet Ein- und Missverständnisse, Nähe und Distanz. Und was sich dabei noch alles miterzählt: Fremdheit und Ankommen, Suche nach Verbindung und ihr Scheitern.

D 2017, 72 Min.
Regie: Bernhard Braunstein
Kamera: Adrien Lecouturier
Schnitt: Roland Stöttinger

□ Fr., 1.9., 18:00   fsk Kino
□ Di., 4.9.  20:45   Sputnik Kino