Dılım Dönmüyor – Meine Zunge dreht sich nicht

Köy01

D 2013, 92 Min., Regie, Kamera: Serpil Turhan, Schnitt: Eva Hartmann

Ein liebevoller und einfühlsamer Film über Herkunft, Migration und kulturelle Zugehörigkeit. Den seit 1973 in Berlin lebenden Eltern und den in Berlin und Istanbul lebenden Großeltern der Filmemacherin Serpil Turhan fällt es unterschiedlich leicht, über die vergangenen 40 Jahre zu sprechen, das Geschehene so einzuordnen und so zu verpacken, dass alle Beteiligten gut damit weiterleben können. DİLİM DÖNMÜYOR erzählt in Fragmenten aus dem Leben dreier Generationen, von der schmerzhaften Trennung der Familie und dem Verschwinden ihrer kurdischen Identität.

□ Sa. 30.8. – 17:00 – Sputnik Kino Filmgespräch mit Serpil Turhan im Anschluss
□ Di. 2.9. – 20:00 – fsk Kino  Filmgespräch mit Serpil Turhan im Anschluss

Diskussionsprotokoll Duisburg


DILIM DÖNMÜYOR de Serpil Turhan – Compétition… von Cinema_du_Reel