STORIES FROM THE SEA

AT 2021 86‘ OmU R,B: Jola Wieczorek K: Serafin Spitzer S: Rubén Rocha T: EvaHausberger, Nora Czamler, Benedikt Palier
Vorfilm: LIST DO POLSKI

Mit ihrem Debütfilm durchmisst die Regisseurin Jola Wieczorek das Mittelmeer und begleitet drei Frauen auf ihren Seewegen.
Jessica ist Auszubildende und die einzige Frau auf einem Frachtschiff. Schon dreißig mal hat sie das Meer überquert und sich einen festen Platz in der Crew erarbeitet. Ihre Kollegen, zumeist philippinische Matrosen, behandeln sie als eine der ihren. Der Film widmet sich dem Alltag aus harter Arbeit, vertrauten Gesprächen und Karaoke-Abenden und findet eine erstaunliche Zärtlichkeit im Leben auf See.
Der Spanierin Amparo begegnen wir auf einer Kreuzfahrt. Schon unzählige dieser Reisen hat sie hinter sich, doch auch nach dem Tod ihres Mannes lässt sie sich nicht von ihrer Leidenschaft abbringen. Unterwegs trifft sie auf Gleichgesinnte und feiert auf den Tanzflächen der riesigen Schiffe, auch wenn die Melancholie sie zwischendurch in ihrer Kabine einzuholen droht.
Bei einem Segeltörn schließlich treffen junge Menschen von vier Kontinenten aufeinander, werfen Fragen auf zur Situation der Flüchtlinge, die das Mittelmeer überqueren und vermitteln ein Bild dessen, was die Vielfältigkeit dieses Kulturraums ausmacht. Im Mikrokosmos des engen Raumes auf See entfaltet sich eine Utopie des Zusammenlebens in Diversität.
STORIES FROM THE SEA bettet diese Geschichten in rauschende Schwarzweißbilder und eine Soundkulisse des Wellengangs, die die Sehnsucht nach dem Meer haptisch erfahrbar werden lassen.

So. 10.4. 18:00 Uhr fsk­ Kino
Mo. 11.4. 18:00 Uhr Bundesplatz ­Kino